Wir helfen Unternehmen ihre Beschäftigten im Alltag zu entlasten.

Ganzheitlich und lebensnah. In der Kinderbetreuung. Im Haushalt. Im Krankheitsfall und in der Pflege. In nahezu allen Familien–Lebenslagen. Ohne Barrieren. Ohne Schnickschnack. In Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mehr erfahren
Kurzpräsentation anfordern

Unsere Formel für die
Vereinbarkeit lautet:

easy.
  1. excellence

  2. all-round

  3. service

  4. you first

Full Service 360°.
Seit über 15 Jahren.

Wir sind ein externer Dienstleister für alle Anliegen rund um die Vereinbarkeit von Arbeitswelt und Privatleben.

Wir verfügen über ein weitreichendes Netzwerk von Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen aus den Bereichen Erziehung, Pflege, Sozialpädagogik, Therapie und Organisation.

Wir liefern immer eine Lösung – egal ob in der Vermittlung von Hauspersonal oder von Einrichtungsplätzen. Die eigene Online–Kartei ermöglicht eine schnelle und punktgenaue Personalvermittlung. Auch in der Notfallbetreuung.

Unser Beratungsteam besteht aus zertifizierten Pädagog:innen, Pflegefachkräften, Heilpraktiker:innen für Psychotherapie, Psycholog:innen und einer Onkolotsin. Fachschulungen und Weiterbildungen gehören zur jährlichen Zielvereinbarung.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden konstant einen verlässlichen und hochwertigen Service zu bieten. Darum ist für uns ein top Qualitätsmanagement das zentrale Element. Unsere Reaktionszeit liegt innerhalb 1 Stunde. Unsere Beratungskontinuität wird durch 1 Berater:in/Fall gewährleistet.

Wir sind erfahren im Umgang mit exklusiven Ansprüchen, außerordentlichen Anliegen und internationalen Begebenheiten. Als Experten bieten wir jederzeit Lösungsansätze für komplexe Aufgaben. Beratungssprachen sind Deutsch und Englisch.

Haben Sie Fragen?

Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Sie.

Unser Leistungsportfolio:
Ein Rundum-Sorglos-Paket

Vier Leistungsbereiche, die es in sich haben. Immer genau so, wie es gebraucht wird.

Fachberatung
Auf Augenhöhe begegnen, verlässlich und realistisch beraten. Weit über den Tellerrand.

Themenschwerpunkte

  • Schwangerschaft & Mutterschutz
  • Elternzeit / Karenz
  • Familienleistungen / Erwerbsersatz
  • Kinderbetreuungsformen
  • Schule & Bildung
  • Verfügungen & Vollmachten
  • Pflegeversicherung
  • Hilfsmittel
  • Wohn- und Betreuungsformen
Entlastungsgespräch
Gemeinsam Ansätze für eine Verbesserung finden. Für Erwachsene und Kinder.

Themenschwerpunkte

  • Achtsamkeit & Selbstfürsorge
  • Zeitmanagement & Struktur
  • Rollenbilder & Partnerschaft
  • Elternschaft & Erziehung
  • Ernährung & Vitalität
  • Krankheit & Pflege
  • Relocation
Vermittlung „Personal & Services“
Vertrauensvolles Personal oder Services suchen & finden. Lösungen für zu Hause möglich machen.

Themenschwerpunkte

  • Hebammen Vor-/Nachsorge
  • Kinderbetreuung
  • Nachhilfe
  • Haustierbetreuung
  • Haushalt & Garten
  • Seniorenbetreuung
  • Pflegebetreuung
  • Pflegedienst
  • Besuchsdienst
  • Lieferservice
Vermittlung „Einrichtungsplätze“
Verfügbare Plätze suchen & finden. Kurzfristig oder langfristig. Stationär oder ambulant.

Themenschwerpunkte

  • Kita, Tagespflege
  • Schule/Hort, Nachhilfe
  • Förderangebote / Inklusion
  • Schulferien, Sprachkurse/-reisen
  • Kurse für Eltern & für Kinder
  • Pflegeheim, Pflegehotel
  • Tages- und Kurzzeitpflege
  • Kur-/Reha-Einrichtungen
  • Palliativ-/ Hospizversorgung

So funktioniert‘s für Beschäftigte.

EASY.Familienservice in 100 Sekunden erklärt

Jacqueline Schwope

Gründerin und Inhaberin

Wir verstehen Familie divers. Und so vielfältig ist auch unser Familienservice. Wir bieten passende Lösungen für eine nachhaltige Entlastung. Einfach zugänglich, lebensnah, herzlich aber immer verbindlich und offen gegenüber Jedem & Allem. So gehts! „Making family work“ ist nicht nur unsere Botschaft, es ist unser Versprechen auf lange Sicht.

Mehr über uns

Ergänzende Informationen
zum easy. Familienservice

Der EASY.Familienservice ist ein externer Beratungs- und Vermittlungsdienst mit dem Auftrag, Beschäftigte in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganzheitlich zu entlasten. Das Unterstützungsangebot mit Beratung, Vermittlung und Coaching umfasst die Bereiche Elternschaft, Pflege & Krankheit, Haushalt/Garten & Haustier sowie die eigene Ressourcenaktivierung.

Klienten mit Anliegen mit pathologischem Hintergrund werden aufgeklärt und an Fachstellen weiter geleitet.

Alle Anliegen und Beratungen werden absolut vertraulich behandelt. Der Schutz der Privatsphäre ist jederzeit gem. Datenschutzverordnung gewährleistet.

Angebote werden individuell und nach Bedarf erstellt. Die Kosten hängen davon ab, welche Rolle der Familienservice einnehmen soll. Einmalig oder dauerhaft, als Ergänzung zu bestehenden Angeboten oder als Stand-alone-Angebot.

Einfach und schnell. Innerhalb weniger Tage kann Ihr Familienservice starten. Ein Kommunikationspaket für die interne Bekanntmachung steht für Sie bereit.

Als ganzheitlich agierender Dienstleister werden die persönlichen Bedürfnisse der Beschäftigten in schwierigen Situationen oder Lebensphasen bedient. Dabei bleibt der wirtschaftliche Nutzen des Unternehmens im Fokus: Hohe Arbeitgeberattraktivität und geringere Kosten durch weniger Fehltage.

Unterstützung gewünscht?

Kontaktieren Sie uns gerne – Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Wann immer es etwas Neues gibt, werden Sie es hier finden.

Bis Ende Juni: Entlastungsbeträge aus 2023 nutzen

Pflegebedürftige erhalten monatlich den sogenannten Entlastungsbetrag – 125 Euro pro Monat. Dieses Geld kann für Entlastungsleistungen, wie Hilfe im Haushalt oder Tages-/Nachtpflege genutzt werden. Leistungen, die 2023 nicht beansprucht wurden, verfallen nicht zum Ende des Kalenderjahres, sondern können bis zum 30. Juni des Folgejahres geltend gemacht werden. Hierfür ist es ausreichend, Rechnungen bei der Pflegekasse (z. B. mit einem Musterschreiben der Verbraucherzentrale) einzureichen. Wichtig: Entscheidend ist nicht der Rechnungseingang, sondern dass die Leistung, die erstattet werden soll, vor dem 30. Juni erbracht wurde.

Mehr Aufwand bei der häuslichen Pflege

Einer aktuellen Umfrage der AOK zufolge wenden pflegende Angehörige in der Woche durchschnittlich 49 Stunden für die häusliche Pflege auf. Im Jahr 2019 waren es noch 43 Stunden. Dabei hat beinahe jede vierte Pflegeperson die eigene Erwerbstätigkeit aufgrund der Pflege reduziert oder aufgegeben. Auch der Belastungsgrad nahm zu. So gab jede vierte befragte Person an, hoch belastet zu sein. Ein Grund hierfür könnte die geringe Nutzung von Entlastungsangeboten sein. Dem Großteil der Befragten sind die Angebote zwar bekannt, allerdings werden diese kaum in Anspruch genommen. So ließen sich bspw. nur 3 Prozent teilweise oder vollständig von der Arbeit freistellen zu lassen.

Digitale Kompetenzen im Alter

Mit dem DigitalPakt Alter werden Lernorte für ältere Menschen geschaffen, um digitale Kompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter zu erwerben. Inzwischen werden bundesweit 250 Initiativen gefördert. Dort unterstützen Ehrenamtliche oder Mitarbeitende in Sprechstunden oder Kursen bei Fragen rund um Smartphone, Tablet oder Computer. Auf digitalpakt-alter.de steht eine interaktive Karte zur Verfügung, um passende Angebote in der Nähe zu finden.

Anrufen oder doch schreiben?

Sie haben die Wahl. Wir freuen uns.

    Kontakt-Formular
    Bitte füllen Sie das Formular aus und eine unserer Expertinnen wird Sie in Kürze kontaktieren.